Home Suche Kontakt Sitemap
 

             
 Home

 Leitbild

 Team

 Tätigkeitsfelder

 Eventorganisation

 Ligamanagement

 Mediaservice & PR

 Sponsorenservice & PR

 Multimedia-Service

 Consulting

 Auszeichnungen

 Referenzen

 Presse Download

 Partner

 Kontakt

 Impressum

 Anfahrt

 

 
 

After seven defeats the Dornbirn Bulldogs returned on Thursday in the west-derby against Innsbruck on the winning-street. For the Sharks it was the fourth defeat within seven days.
 

Die ADMIRAL Basketball Bundesliga bekommt am Donnerstag wieder eine "gerade" Tabelle, das auf Grund der Umbauarbeiten im Happyland verschobene Zweitrundenspiel zwischen den Klosterneuburg Dukes und den Raiffeisen Fürstenfeld Panthers steht auf dem Programm. Und insbesondere die Gäste stehen dabei nach der Heimniederlage im Kellerderby gegen den UBSC Raiffeisen Graz schon schwer unter Druck: Nach 7 Spielen ist man noch sieglos, nun stehen drei Auswärtsspiele in Folge an, die folgenden Reisen zu den Swans Gmunden und zum BC Zepter Vienna sind in dieser Situation auch nicht gerade ein leichter Gang. Die Gefahr, dass man am Tabellenende einzementiert wird und zumindest die Play-Offs schon vorzeitig abschreiben kann, ist daher groß. Eine Chance, das Ruder herumzureißen wäre daher eine Überraschung bei den Dukes. Die sind aber nach dem Sieg gegen die magnofit Güssing Knights voller Selbstvertrauen und haben wohl andere Pläne: Nämlich, den Blick nach vorne zu richten und die drei anstehenden Heimspiele (nach den Steirern kommen der WBC Raiffeisen Wels und die ece bulls Kapfenberg ins Happyland) erfolgreich zu gestalten.