Home Suche Kontakt Sitemap
 

             
 Home

 Leitbild

 Team

 Tätigkeitsfelder

 Eventorganisation

 Ligamanagement

 Mediaservice & PR

 Sponsorenservice & PR

 Multimedia-Service

 Consulting

 Auszeichnungen

 Referenzen

 Presse Download

 Partner

 Kontakt

 Impressum

 Anfahrt

 

 
 

Fehervar AV19 konnte sich beim HCB Südtirol durch einen Treffer von Frank Banham acht Sekunden vor dem Ende in die Verlängerung retten und entschied das Spiel schließlich im Penaltyschiessen für sich.
 

Zweiter gegen Erster lautet das Topspiel der ZWEITEN Basketball Bundesliga am kommenden Wochenende: Die Mistelbach Mustangs empfangen die Vienna D.C. Timberwolves, der Sieger dieser Begegnung ist auch der Tabellenführer nach sechs Spieltagen. Ein weiteres Schlagerspiel steigt in Klagenfurt, wo die Wörthersee Piraten die Mattersburg Rocks empfangen. Beide Mannschaften sind mit einer Bilanz von 3:1 vorne mit dabei. Eine auf dem Papier leichtere Aufgabe erwartet die drittplatzierten Chin Min Dragons St. Pölten, die die Panaceo Villach Raiders (Rang 8) empfangen. In den beiden anderen Begegnungen der Runde geht es bereits um wichtige Punkte für die Play-Offs, derzeit wären die  Baskets Flames (Rang 7, 1:4, mit neuem Legionär) drinnen, ihr Gegner KOŠ Posojilnica Bank Celovec (Rang 10, ebenfalls 1:4) hingegen draußen. Überhaupt noch sieglos ist die BBU Salzburg (Rang 11, 0:4), die am Samstag die Raiffeisen Radenthein Garnets (Rang 9, 1:3) empfängt.